Kurse ohne Anmeldung

Kursplan ab 01. April 2014

Kursplan ab 01. April 2014

Zu den fortlaufenden Kursen kannst Du jederzeit ohne Anmeldung kommen. Du benötigst eine Mehrfachkarte oder ein Abo zur Teilnahme.

Außerdem kannst bei unseren fortlaufenden Kursen auch jederzeit zur Probestunde kommen. Yoga-Neulingen empfehlen wir die “Sicher”-Kurse (Level 1).

Hier kannst Du mehr über unsere Kursarten und Level erfahren

Für unsere Yoga-Kurse brauchst Du nichts mitzubringen. Decken, Matten und andere Hilfsmittel halten wir für Dich bereit. Kurz vor dem Kurs solltest Du keine ganze Mahlzeit zu Dir nehmen. Wir öffnen jeweils 30 Minuten vor den Kursen und schließen 30 Minuten danach.

Stufe 0
Dieser Kurs eignet sich auch bestens für Einsteiger, für Senioren und für alle, die sich gerade einmal nicht so fit fühlen. Hier nehmen wir uns besonders viel Zeit für Entspannung und sanfte Atemübungen. Auch wenn Du Dich womöglich zu unsportlich, zu füllig oder zu erschöpft für Yoga fühlst – keine Sorge: hier bist Du richtig.
Stufe 1
Du lernst, auf Deinen Atem zu hören. Ganz allmählich baust Du Kraft auf und wirst beweglicher. Deine Rumpfmuskulatur wird gestärkt, Dein Hals und Nacken werden gelockert, Dein Bewegungsspielraum erweitert sich. Die Übungen sind zum Teil kraftvoll, aber nicht kompliziert. Wir achten sehr darauf, dass du Dich nicht übernimmst. Immer wieder werden einzelne Haltungen (Asanas) genauer erklärt.
Stufe 1 - 2
Dieser Kurs richtet sich an Anfänger/innen und Fortgeschrittene gleichermaßen. Statische und dynamische Bewegungen wechseln sich ab. Du fließt durch kleine Choreographien. Den Grad der Anstrengung bestimmst Du selbst. Atemübungen und Meditation gehören natürlich auch dazu.
Stufe 2
Für diesen Fortgeschrittenen-Kurs solltest Du die Basis-Übungen kennen und daran gewöhnt sein, auf Deinen Körper zu hören. Du kannst Neues ausprobieren und darfst auch herzlich lachen, wenn die Übungen Dir zu verrückt werden.
Mamma Mia - Yoga mit Baby
In diesem Kurs machst Du viele Übungen zur Kräftigung des Beckenbodens und zur allgemeinen Rückbildung nach der Geburt. Entspannungsübungen gehören auch dazu. Dein Baby liegt dabei vor Dir auf einer Decke. Frühestens vier bis sechs Wochen nach der Geburt kannst Du diesen Kurs besuchen. Wenn Dein Kind zu krabbeln beginnt, ist dieser Kurs für Euch nicht mehr geeignet.
Anfängerglück und Yoga für den Rücken
Der Kurs "Anfängerglück" richtet sich an alle, die sich eine stabile Yoga-Basis erarbeiten möchten, um dann in unsere fortlaufenden Kurse einzusteigen oder besser als bisher mitzukommen. Du entdeckst wohlwollend Deinen Körper auf neue Art und Weise in verschiedenen Haltungen und Bewegungen. Dabei erlebst Du Spannung und Entspannung in einer angenehmen Balance. Der Kurs "Yoga für den Rücken" eignet sich besonders gut für alle, die bereits den Kurs "Anfängerglück" besucht haben. Grundsätzlich bieten ALLe unsere Yogakurse ein vernünftiges Wirbelsäulenprogramm; in diesem Kurs steht aber tatsächlich der Rücken im Mittelpunkt. In unserem zweiten Raum im Studio laufen diese Kurse mit Anmeldung parallel zu den fortlaufenden Stunden. Hier übst Du zu zu festen Terminen mit einer kleinen Gruppe. Zuschüsse der Krankenkassen sind bei diesen Kursen möglich. Wenn Du dazu Fragen hast, schreibe bitte an claudia@yogaya.de
RelaxYoga
Atmung und Achtsamkeit sind hier das Wichtigste. Du bettest Dich weich auf Kissen und Decken und wirst durch kleine, simple Bewegungen geführt. Die Übungen sind besonders langsam und sanft, körperliche Fitness ist nicht gefragt. Deswegen eignet sich der Kurs besonders gut für alle, die vor allem entspannen wollen, und zur Burn-out-Prävention. Auch Senioren und Schwangere sind herzlich willkommen.  In unserem zweiten Raum im Studio laufen diese Kurse mit Anmeldung parallel zu den fortlaufenden Stunden. Hier übst Du zu zu festen Terminen mit einer kleinen Gruppe. Zuschüsse der Krankenkassen sind bei diesen Kursen möglich. Wenn Du dazu Fragen hast, schreibe bitte an claudia@yogaya.de
Personal Training
Diese Stunde gehört Dir ganz allein. Du vereinbarst Termine mit einem Yogalehrer Deiner Wahl. Bei Interesse schick bitte eine Mail an info@yogaya.de.

Aktueller Kalender mit Angaben zu Lehrern und Vertretungen

Apr
24
Do
Sonnig (Elke)
Apr 24 @ 18:15 – 19:30

Stufe 1 - 2
Dieser Kurs richtet sich an Anfänger/innen und Fortgeschrittene gleichermaßen. Statische und dynamische Bewegungen wechseln sich ab. Du fließt durch kleine Choreographien. Den Grad der Anstrengung bestimmst Du selbst. Atemübungen und Meditation gehören natürlich auch dazu.
Elke Nolde
Elke Nolde

Elke Nolde

beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Yoga und arbeitet hauptberuflich als Yogalehrerin. Sie hat ihre Ausbildung bei Lord Vishnu's Couch in Köln gemacht und fühlt sich stark beeinflusst von Bryan Kest, Sharon Gannon & David Life sowie von B.K.S. Iyengar. Elke ist außerdem Übungsleiterin für Rücken- & Gymnastikkurse sowie für Progessive Muskelentspannung nach Jacobson. Sie arbeitet hauptberuflich als Yogalehrerin und ist auch in der YogaYa-Ausbildung als Dozentin und Tutorin aktiv.
Elke unterrichtet
  • Mittwochs 18.15 Uhr und um 20.00 Uhr
  • Donnerstags um 09.00 Uhr und 18.15 Uhr

Sicher (Ute)
Apr 24 @ 20:00 – 21:15

Stufe 1
Du lernst, auf Deinen Atem zu hören. Ganz allmählich baust Du Kraft auf und wirst beweglicher. Deine Rumpfmuskulatur wird gestärkt, Dein Hals und Nacken werden gelockert, Dein Bewegungsspielraum erweitert sich. Die Übungen sind zum Teil kraftvoll, aber nicht kompliziert. Wir achten sehr darauf, dass du Dich nicht übernimmst. Immer wieder werden einzelne Haltungen (Asanas) genauer erklärt.
Ute Rother
Ute Rother

Ute Rother

unterrichtet Yoga gerne fließend, stabil und sicher. Ihre besondere Aufmerksamkeit gilt dem Nacken und dem unteren Rücken. Ihre Stunden würzt sie gerne mit etwas Humor, angemessener Spiritualität und mit der Intention, ihren Schülern und auch sich selbst zu einer Pause vom Alltag zu verhelfen. Für Ute ist Yoga eine große Unterstützung bei ihrer langjährigen Arbeit in einer Klinik mit psychiatrisch schwer erkrankten Patienten. Ihre Ausbildung absolvierte sie bei Lord Vishnu’s Couch.
Ute unterrichtet
  • Donnerstags um 20 Uhr

Apr
25
Fr
Sorglos (Marianne)
Apr 25 @ 09:00 – 10:15

Stufe 0
Dieser Kurs eignet sich auch bestens für Einsteiger, für Senioren und für alle, die sich gerade einmal nicht so fit fühlen. Hier nehmen wir uns besonders viel Zeit für Entspannung und sanfte Atemübungen. Auch wenn Du Dich womöglich zu unsportlich, zu füllig oder zu erschöpft für Yoga fühlst – keine Sorge: hier bist Du richtig.
Marianne Follak
Marianne Follak

Marianne Follak

beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit Yoga. Ihr Schwerpunkt liegen auf Hatha Yoga und auf der Entspannungstechnik Yoga Nidra. Bei YogaYa kümmert sich die examinierte Krankenschwester um die Schwangeren und um unsere Kurse für Anfänger. Marianne hat ihre Ausbildung zur Yogalehrerin bei der Gesellschaft für Geisteswissenschaftliche Forschung (GGF) gemacht und gehört dem BDY an.
Marianne unterrichtet die Kurse mit Anmeldung "Anfängerglück", "Yoga für den Rücken", "So Schön Schwanger!" und Freitags um 09.00 Uhr

Sicher (Marion)
Apr 25 @ 10:45 – 12:00

Stufe 1
Du lernst, auf Deinen Atem zu hören. Ganz allmählich baust Du Kraft auf und wirst beweglicher. Deine Rumpfmuskulatur wird gestärkt, Dein Hals und Nacken werden gelockert, Dein Bewegungsspielraum erweitert sich. Die Übungen sind zum Teil kraftvoll, aber nicht kompliziert. Wir achten sehr darauf, dass du Dich nicht übernimmst. Immer wieder werden einzelne Haltungen (Asanas) genauer erklärt.
Marion Avar
Marion Avar

Marion Avar

beschäftigt sich seit vielen Jahren mit wachsender Begeisterung mit Yoga. Sie hat ihre Ausbildung beim Institut für Yoga und Gesundheit (IYGK) in Köln gemacht und hat Erfahrung mit Power Yoga ebenso wie mit Hatha und Kundalini Yoga. Es ist ihr ein besonderes Anliegen, Yoga Menschen aller Altersstufen und Fitness-Levels nahe zu bringen. Marion unterrichtet außer Yoga auch Englisch in der Erwachsenenbildung.
Marion unterrichtet
  • Freitags um 10.45 Uhr

Stark (Christiane)
Apr 25 @ 18:15 – 19:30

Stufe 2
Für diesen Fortgeschrittenen-Kurs solltest Du die Basis-Übungen kennen und daran gewöhnt sein, auf Deinen Körper zu hören. Du kannst Neues ausprobieren und darfst auch herzlich lachen, wenn die Übungen Dir zu verrückt werden.
Christiane Rometsch
Christiane Rometsch

Christiane Rometsch

liebt es, zu experimentieren und immer wieder neue Erfahrungen zu machen. Als Psychologin sieht sie Yoga als wunderbare Ergänzung zu ihrer praktischen Arbeit mit Erwachsenen und Kindern. Ihre Ausbildung zur Yogalehrerin hat Christiane bei Lord Vishnu’s Couch in Köln absolviert. Sie dankt allen ihren Lehrern bei Yogaya und Lord Vishnus Couch, die sie auf diesem Weg begleitet haben.
Christiane unterrichtet
  • Freitags und Sonntags um 18.15 Uhr

Sorglos (Helene)
Apr 25 @ 20:00 – 21:15

Stufe 0
Dieser Kurs eignet sich auch bestens für Einsteiger, für Senioren und für alle, die sich gerade einmal nicht so fit fühlen. Hier nehmen wir uns besonders viel Zeit für Entspannung und sanfte Atemübungen. Auch wenn Du Dich womöglich zu unsportlich, zu füllig oder zu erschöpft für Yoga fühlst – keine Sorge: hier bist Du richtig.
Maria-Helene Faulhaber
Maria Helene Faulhaber

Maria Helene Faulhaber

ist hauptberuflich im quirligen Kommunikationsbereich tätig und landete sie per Zufall vor mehreren Jahren bei einem belebenden Vinyasa-Yoga-Workshop. Dort entdeckte sie, dass Yoga nicht nur zu mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit verhelfen kann, sondern auch die körperliche Fitness und die Beweglichkeit fördert. Um mehr darüber zu erfahren, vertiefte sie ihre Kenntnisse bei Yogareisen mit Elke Nolde und absolvierte die Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin bei YogaYa (AYA 200). In ihrem Unterricht möchte Helene dazu beitragen, dass Jung und Alt spielerisch und mit Leichtigkeit ihren eigenen Yogaweg finden.
Helene unterrichtet Freitags um 20 Uhr und im Wechsel mit Laura Sonntags um 16.30 Uhr

Apr
26
Sa
Sonnig (Sandra)
Apr 26 @ 10:45 – 12:00

Stufe 1 - 2
Dieser Kurs richtet sich an Anfänger/innen und Fortgeschrittene gleichermaßen. Statische und dynamische Bewegungen wechseln sich ab. Du fließt durch kleine Choreographien. Den Grad der Anstrengung bestimmst Du selbst. Atemübungen und Meditation gehören natürlich auch dazu.
Sandra Gebhardt
Sandra Gebhardt

Sandra Gebhardt

fing mit Yoga an wie so viele: um sich fit und gesund zu halte. Im Laufe der Zeit wurde ihr klar, wie komplex und unerschöpflich der Yoga ist. Und wie sich mit der wachsenden Erfahrung auch ihre Persönlichkeit weiter entwickelte. So führte ihr Weg sie zur Yogalehrer-Ausbildung bei Lord Vishnu’s Couch in Köln. Hauptberuflich arbeitet Sandra als Technikerin im Gartenbau.
Sandra unterrichtet Dienstags um 18.15 Uhr und Samstags um 10.45 Uhr

Sicher – kostenloser Kurs mit Lehrern in der Ausbildung (heute: Anna)
Apr 26 @ 12:30 – 13:45
Apr
27
So
Sicher (Helene)
Apr 27 @ 16:30 – 17:45

Stufe 1
Du lernst, auf Deinen Atem zu hören. Ganz allmählich baust Du Kraft auf und wirst beweglicher. Deine Rumpfmuskulatur wird gestärkt, Dein Hals und Nacken werden gelockert, Dein Bewegungsspielraum erweitert sich. Die Übungen sind zum Teil kraftvoll, aber nicht kompliziert. Wir achten sehr darauf, dass du Dich nicht übernimmst. Immer wieder werden einzelne Haltungen (Asanas) genauer erklärt.
Maria-Helene Faulhaber
Maria Helene Faulhaber

Maria Helene Faulhaber

ist hauptberuflich im quirligen Kommunikationsbereich tätig und landete sie per Zufall vor mehreren Jahren bei einem belebenden Vinyasa-Yoga-Workshop. Dort entdeckte sie, dass Yoga nicht nur zu mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit verhelfen kann, sondern auch die körperliche Fitness und die Beweglichkeit fördert. Um mehr darüber zu erfahren, vertiefte sie ihre Kenntnisse bei Yogareisen mit Elke Nolde und absolvierte die Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin bei YogaYa (AYA 200). In ihrem Unterricht möchte Helene dazu beitragen, dass Jung und Alt spielerisch und mit Leichtigkeit ihren eigenen Yogaweg finden.
Helene unterrichtet Freitags um 20 Uhr und im Wechsel mit Laura Sonntags um 16.30 Uhr

Sonnig (Christiane)
Apr 27 @ 18:15 – 19:30

Stufe 1 - 2
Dieser Kurs richtet sich an Anfänger/innen und Fortgeschrittene gleichermaßen. Statische und dynamische Bewegungen wechseln sich ab. Du fließt durch kleine Choreographien. Den Grad der Anstrengung bestimmst Du selbst. Atemübungen und Meditation gehören natürlich auch dazu.
Christiane Rometsch
Christiane Rometsch

Christiane Rometsch

liebt es, zu experimentieren und immer wieder neue Erfahrungen zu machen. Als Psychologin sieht sie Yoga als wunderbare Ergänzung zu ihrer praktischen Arbeit mit Erwachsenen und Kindern. Ihre Ausbildung zur Yogalehrerin hat Christiane bei Lord Vishnu’s Couch in Köln absolviert. Sie dankt allen ihren Lehrern bei Yogaya und Lord Vishnus Couch, die sie auf diesem Weg begleitet haben.
Christiane unterrichtet
  • Freitags und Sonntags um 18.15 Uhr