Offene Aerial Yoga-Klasse

Yoga im Tuch (Stufe 1, Intro-Workshop vorausgesetzt)

Aerial Yoga

Samstags von 12:30 – 13:45 Uhr, wechselndes Lehrerteam

Diese Klasse findet statt bei „YogaYa: die Restauration“,
Mülheimer Straße 5, Leverkusen-Schlebusch


Unsere Offene Klasse „Aerial Stufe“ ist geeignet für alle, die Lust haben auf eine Mischung aus akrobatischen, kraftvollen, dehnenden, aber auch entspannenden Übungen im Tuch. In jedem Fall Du solltest vorher zur Einführung an einem Intro Workshop teilgenommen haben (es sei denn, Du hast schon woanders Erfahrung gesammelt).

Einbuchen kannst Du Dich für die Offene Klasse mit einer Einzelkarte Aerial Yoga, die Du online im Shop kaufen kannst. Im „Abo“ inklusive ist das Aerial Yoga nur noch für Kunden, die das Abo bis Mitte Juni 2019 abgeschlossen haben.

Für die Teilnahme an einem bestimmten Datum musst Du Dich jeweils – wie für alle unsere Offenen Klassen – registrieren. Das ist immer eine Woche im Voraus möglich (es sei denn, die Klassen fallen z.B. wegen eines Feiertages oder einer Fortbildung mal aus). Wenn Du doch nicht kommen kannst, storniere bitte auf jeden Fall so früh wie möglich die Reservierung. Bis einer Stunden vor Beginn der Klasse kannst Du kostenlos absagen, ansonsten verfällt die Teilnahme. Da aber oft noch kurz vorher jemand abspringt, schau doch auch noch mal kurz vorher, ob nicht doch nich etwas frei ist.

Wildes Schaukeln und kopfüber Hängen ist nichts für Dich? Probier doch mal unsere Workshops „Aerial sanft“.

Bei Fragen schreibe an claudia@yogaya.de.

Du kommst von weiter her? Hier ist eine Anfahrtsbeschreibung.

zum Kartenkauf bzw.  Check-in

Kategorie Aerial Yoga

hat YogaYa zusammen mit Michael Wiese gegründet. Sie beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit Yoga und hat ihre 500-stündige Ausbildung zur Yoga-Lehrerin bei Lord Vishnu's Couch (E-RYT 500) in Köln absolviert. Seit 2013 unterrichtet Claudia auch mit großer Begeisterung Aerial Swing Yoga. Aus Liebe zur Bewegung, zum Fließen und zur Musik hat Claudia außerdem eine Ausbildung zur Tanzpädagogin drangehängt.

Kommentar verfassen