Unsere Räume sind in Corona-Pause

Ihr wisst: wir sind Unternehmer. Wir unternehmen also was. Schon am 15. März hatten wir unsere Räume freiwillig geschlossen. Aber schon vier Tage später haben wir YogaYa wieder geöffnet: als Online-Studio!

Gerade das, was Yoga zu bieten haben, brauchen wir alle zurzeit. Bewegung, Entspannung und auch soziale Kontakte. Zusätzlich zu Videos, Audios und Live-Streamings können wir vielleicht langfristig Yoga-Übungen im Park (ohne Matten) anbieten, wenn wir uns alle dabei nicht zu nahe kommen – zurzeit wäre das allerdings nicht erlaubt. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten, hier auf der Website, in Facebook oder über unseren Newsletter. Unsere Räume bleiben jedenfalls erst mal geschlossen bis zum 19. April 2020. Das finden wir auch völlig richtig – auch wenn es uns natürlich finanziell hart trifft.

Liebe YogaYa-Yogis, vielen Dank für Euer Vertrauen und Eure Zuversicht, lasst uns alle gut zusammenhalten und füreinander sorgen.

Claudia und Michael

Kategorie News, Specials, Specials Startseite

hat YogaYa zusammen mit Michael Wiese gegründet. Sie beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit Yoga und hat ihre 500-stündige Ausbildung zur Yoga-Lehrerin bei Lord Vishnu's Couch (E-RYT 500) in Köln absolviert. Seit 2013 unterrichtet Claudia auch mit großer Begeisterung Aerial Swing Yoga. Aus Liebe zur Bewegung, zum Fließen und zur Musik hat Claudia außerdem eine Ausbildung zur Tanzpädagogin drangehängt.

34 Kommentare

  1. Ich freue mich sehr über das Online Studio :) Vielen Dank Claudia und Michael, dass ihr für uns alle da seid! Ich weiß genau wie viel Arbeit in einem neuem Projekt steckt ;) Neue Herausforderung in diesen verrückten Zeiten. Nichts passiert ohne Grund und das ist eine Chance um zu wachsen und sich weiter zu entwickeln. Zusammen sind wir stark und schaffen alles:)))
    Bleibt gesund!
    Herzliche Grüße von Kasia

  2. Andrea Pramor

    In großer Verbundenheit denke ich an Euch… Freue mich auf das online Angebot, da ich deine Stimme Claudia so sehr mag… Vllt eine von dir gesprochene Meditation – Elke macht einen kreativen Vinyasa Flow – Dieter macht ne Männer Class und von Michael wünsche ich mir ne Einheit mit“ Liebscher und Bracht “ Elementen… Das kommt spontan aus mir und soll nicht heißen, dass ich alle anderen tollen Lehrer vergesse… Yuki kann doch singen, sing Baby sing… An alle: Namaste!!!

    • Hey, das ist ja lustig: Du beschreibst ziemlich genau, was wir uns auch shcon so alles überlegt haben! Alles Liebe – von Unternehmerpaarzu Unternehmerpaar!

  3. Finde ich auch eine super Idee!!
    Und wie Claudia so schön schreibt, brauchen wir alle Entspannung!!

    Ich wünsche alles Glück!!

    🍀🍀🍀🍀🍀

  4. Petra Thevissen

    Wie heisst es doch so schön auf eurem Plakat, …..oder meinst du es wir von alleine wieder gut! “ Eure Entscheidung ist 100 % richtig. Auch wenn ich noch ein Neuling bin, irgendwann bin ich wieder dabei ! Darauf freue ich mich schon jetzt! Liebe Grüsse und bleibt gesund, Petra Th.

  5. Trudi Schulze

    Sicher eine sehr gute und sinnvolle Entscheidung. Ich hoffe, dass wir dann umso früher wieder normal zu Euren schönen Yogastunden kommen können
    Liebe Grüße Trudi

  6. Ihr seid vorbildlich. Genau die richtige Entscheidung. Solidarität heißt zum jetzigen Zeitpunkt nicht nur Vermeiden von Sozialkontakten. Solidarität bedeutet für mich auch Unterstützung von Institutionen, die durch eine Schließung wirtschaftlich betroffen sind. Deshalb mein Appell an alle: Weiterzahlen, damit wir irgenwann wieder gemeinsam yogen können. In der Krise wird deutlich, was uns so wertvoll ist. Wir schaffen das gemeinsam, Egbert

  7. Marianne Engelberty

    Danke Euch für die guten und warmherzigen Worte.
    Alles Liebe

    Marianne Engelberty

  8. Sindy König

    Um es in den Worten einer Kinder Comic Figur zu sagen: „Können wir das schaffen? JO, WIR SCHAFFEN DAS!!“ Ich drück uns allen die Daumen.

  9. Petra Illmer

    Ich finde es auch total richtig und fürsorglich von euch so zu entscheiden, den keiner von uns weiß sicher,ob er nicht schon zu den Infizierten gehört .
    Online-Videos oder Audioangebote sind eine super Idee. Diese Mühe macht sich sicher kein anderes Studio!!!
    Liebe Grüße Petra

  10. Liebes Yogateam, Danke für Eure Kreativität. Ich wünsche uns allen, dass wir gesund bleiben und diese turbulente Zeit gut meistern. Claudia

  11. Andrea Siekmann

    Ich finde die Entscheidung richtig. Eir müssen halt in den nächsten vier Wochen alle mit erheblichen Beschränkungen in beruflichen und privaten Bereichen rechnen. Also, bleibt gesund und rollt die Matte im Wohnzimmer aus. Lg Andrea

  12. Ulrike Zierau

    Das ist jetzt die einzig sinnvolle Maßnahme! Danke für Eure Fürsorge, Verantwortung und auch Euren Mut, Euch so zu entscheiden. Um so mehr freuen wir uns auf die nächsten, hoffentlich deutlich risikoärmeren Stunden.
    Sonnige Grüße, Ulrike

  13. Silvia Koch

    Hallo Ihr Lieben, ich werde meine Yogastunden sehr sehr vermissen, aber ich kann eure Entscheidung gut verstehen. Ich habe keine Angst vor dem Virus aber man sollte schon ein wenig Achtsam sein.
    Freue mich wenn es wieder los geht. Bis dahin muss die Matte halt Zuhause ausgerollt werden. 🤣
    LG Silvia

  14. Ich unterschreibe Sabines Kommentar! Hätte genau dasselbe geschrieben, wenn sie nicht schneller gewesen wäre :)
    Liebe Grüße Timo

  15. Gute verantwortungsvolle Entscheidung in dieser verrückten Viruszeit! Und toll, dass Ihr kreative Ideen für alternative Yoga Angebote macht! Ich freue mich auf Outdoor, Audio und Videos!
    Sabine

Kommentar verfassen