Kreatives Unterrichten und viel Feedback

Über das lange Wochenende 27. April bis 1.Mai 2018 ist unsere erste Fortbildung für Yogalehrer gestartet. Acht Yoga-Profis wollen mit YogaYa-Unterstützung noch besser werden. Auf dem Plan der ersten Tage standen kreatives Unterrichten und viel Feedback, außerdem Anatomie und Neurologie. Im Frühsommer nächsten Jahres werden die Teilnehmer ihre „Meisterstücke“ in Form von Workshops abliefern, die dann allen Interessenten offen stehen.

In den kommenden Monaten bieten wir in unserer „Yoga-Akademie“ eine Reihe von Seminaren zu unterschiedlichen Themen, die auch externen Teilnehmern offen stehen. Sicher ist auch für Dich etwas dabei!

Auch für 2019/2020 planen wir schon wieder eine nächste 300-stündige Fortbildung für Yogalehrer nach den Richtlinien der Yoga Alliance. Infos in Kürze!
Übrigens: unsere nächste Basis-Ausbildung mit 200 Stunden startet im Februar 2019.
Bei Interesse schreibe an claudia@yogaya.de

Kategorie News

hat YogaYa zusammen mit Michael Wiese gegründet. Sie beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit Yoga und hat ihre 500-stündige Ausbildung zur Yoga-Lehrerin bei Lord Vishnu's Couch (E-RYT 500) in Köln absolviert. Seit 2013 unterrichtet Claudia auch mit großer Begeisterung Aerial Swing Yoga. Aus Liebe zur Bewegung, zum Fließen und zur Musik hat Claudia außerdem eine Ausbildung zur Tanzpädagogin drangehängt.

Kommentar verfassen