Wir sorgen für gute Luft

Sehr guter Virenschutz: für beide Studios haben wir Raumlüfungsanlagen angeschafft

Beim Yoga die Fenster aufreißen, wenn es draußen kalt und nass ist? Geht gar nicht! Deswegen haben wir investiert und für beide Studios Raumlüftungsanlagen mit HEPA-Filtern gekauft. Die surren leise vor sich hin und stören nicht. Sie messen und überwachen die Luftqualität und filtern fast alle Viren raus. Dreischichtige Filter sorgen für die effektive Entfernung von Nano-Partikeln aus der Luft. Also, für eine Herz-OP würde es nicht reichen … aber für unsere Yogaübungen – weiterhin mit viel Abstand – ist das schon mal ein richtig guter Virenschutz. Wir sehen uns auf der Matte!

Du willst lieber weiterhin zuhause mit uns Yoga üben? Kein Problem! unseren Streaming-Klassen und der YogaYa-Tüte

close

Bleib auf dem Laufenden!

Bitte abonniere unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wir versenden nur einmal im Monat und garantiert werbefrei.

Mit Deiner Anmeldung erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die oben eingegebenen Daten zur Bearbeitung Deiner Anfrage verwendet werden. Sie werden ausschließlich für die Auslieferung des Newsletters benutzt. Mehr erfährst Du auf unserer Datenschutzerklärung
Kategorie Specials, Top Stories

hat YogaYa zusammen mit Michael Wiese gegründet. Sie beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit Yoga und hat ihre 500-stündige Ausbildung zur Yoga-Lehrerin bei Lord Vishnu's Couch (E-RYT 500) in Köln absolviert. Seit 2013 unterrichtet Claudia auch mit großer Begeisterung Aerial Swing Yoga. Aus Liebe zur Bewegung, zum Fließen und zur Musik hat Claudia außerdem eine Ausbildung zur Tanzpädagogin drangehängt.

Kommentar verfassen