Anne Hamann

Anne Hamann

Anne Hamann hat nach vielen Jahren im Wettkampf-Radsport 2016 den Weg auf die Matte gefunden. Geblieben ist sie, weil die Gegensätzlichkeit des Yoga im Vergleich zum Leistungssport sie faszinierte. Über Hatha- und Ashtanga- kam sie zum Vinyasa-Yoga und absolvierte die Ausbildung zur Yogalehrerin bei YogaYa. Sie wünscht sich für ihre Teilnehmer, dass sie das Üben als wertvolle Zeit für sich selbst schätzen lernen – unabhängig von der körperlichen Intensität. Anne arbeitet zudem als Mountainbike-Trainerin ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen. Hauptberuflich ist sie Betriebsprüferin.

Außer Yoga liebt Anne das Draußensein – egal, ob schneller Mittagsspaziergang, mit Rucksack und Zelt im Hochgebirge, auf den Mountainbike-Trails im Bergischen oder einfach nur im Sonnenschein mit einem guten Buch auf dem Balkon. Aktuelles Lebensmotto: „Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wohin er führt“ (Anatole France).

Anne unterrichtet als Vertretungslehrerin

close

Bleib auf dem Laufenden!

Bitte abonniere unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wir versenden nur einmal im Monat und garantiert werbefrei.

Mit Deiner Anmeldung erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die oben eingegebenen Daten zur Bearbeitung Deiner Anfrage verwendet werden. Sie werden ausschließlich für die Auslieferung des Newsletters benutzt. Mehr erfährst Du auf unserer Datenschutzerklärung

Kommentar verfassen