Anne Gassner

Anne Gassner

Anne Gassner hat nach vielen Jahren im Wettkampf-Radsport 2016 den Weg auf die Matte gefunden. Geblieben ist sie, weil die Gegensätzlichkeit des Yoga im Vergleich zum Leistungssport sie faszinierte. Über Hatha- und Ashtanga- kam sie zum Vinyasa-Yoga und absolvierte die Ausbildung zur Yogalehrerin bei YogaYa. Sie wünscht sich für ihre Teilnehmer, dass sie das Üben als wertvolle Zeit für sich selbst schätzen lernen – unabhängig von der körperlichen Intensität. Anne arbeitet zudem als Mountainbike-Trainerin ehrenamtlich mit Kindern und Jugendlichen. Hauptberuflich ist sie Betriebsprüferin.

Außer Yoga liebt Anne das Draußensein – egal, ob schneller Mittagsspaziergang, mit Rucksack und Zelt im Hochgebirge, auf den Mountainbike-Trails im Bergischen oder einfach nur im Sonnenschein mit einem guten Buch auf dem Balkon. Aktuelles Lebensmotto: „Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wohin er führt“ (Anatole France).

Anne unterrichtet Donnerstags im Wechsel mit Hanna und Birte um 18:30 Uhr

Kommentar verfassen