Lock-down und Lock-up

Die Pandemie, das Hochwasser und dann noch eine Explosion: ruhige Zeiten gehen anders 🙂 Aber wir bei YogaYa bleiben optimistisch und schauen nach vorn. Im November 2020 müssen wir die Studios schließen. Wer hätte da schon gedacht, dass der Lockdown volle sieben Monate dauern würde?  Umso schöner ist das Wiedersehen und die Freude über den Impfstoff. Im Juli 2021 steht das Wasser in Keller und Umkleiden. Kurz darauf der große Knall im Chempark … für die Gelassenheit muss man ja was zum Üben haben, oder? Der Erfolg unserer Streamingklassen jedenfalls ist sensationell. Für uns fühlt es sich an, als hätten wir noch mal ein neues Studio aufgemacht: im World Wide Web. In den Sommerferien erreichen uns Grüße aus ganz Europa, YogaYa ist jetzt auch im Urlaub dabei. 

Zurück zum Anfang

close

Bleib auf dem Laufenden!

Bitte abonniere unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben. Wir versenden nur einmal im Monat und garantiert werbefrei.

Mit Deiner Anmeldung erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die oben eingegebenen Daten zur Bearbeitung Deiner Anfrage verwendet werden. Sie werden ausschließlich für die Auslieferung des Newsletters benutzt. Mehr erfährst Du auf unserer Datenschutzerklärung

⭐️⭐️ Lass uns wissen, ob es Dir gefallen hat... ⭐️⭐️