Yoga für Tennisspieler

Gezieltes Übungsprogramm entwickeln – Schmerzen vorbeugen

Fortbildung mit Michael Wiese
Sa., 16. November 2019
14:00 – 17:00 Uhr
45 Euro
Jetzt buchen für 45 EUR

Dieser Workshop findet statt bei
YogaYa : der Salon, Bergische Landstraße 68, Leverkusen-Schlebusch

Tennis ist ein Sport, der viele begeistert: technisches Können und gute Kondition sind gefragt, Ballgefühl und Schnelligkeit. Wenn Du aber häufig auf dem Platz stehst, solltest Du Dich auch um den gesunden Ausgleich für Deine Muskeln und Faszien kümmern. Die einseitige Bewegung mit dem Schläger auf Deiner starken Seite kann zu Problemen führen: typisch sind Schmerzen an Handgelenk, Ellbogen und in der Schulter. Und der berühmte „Tennisarm“ ist oft auch Schreibtischtätern bekannt.

Als leidenschaftlicher Hobby-Tennisspieler, Yogalehrer und LnB®Schmerztherapeut kennt sich Michael Wiese bestens aus mit Übungen, die vor allem Tennisspieler/innen gut tun. In diesem Workshop profitierst Du von seinem profunden praktischem und theoretischem Wissen. Mit Michaels Hilfe kannst Du Dir ein eigenes Übungsprogramm erarbeiten. Wenn Du selber Yoga unterrichtest, erfährst Du hier, wie Du den speziellen Ansprüchen dieser Sportler/innen beim Yoga besser gerecht werden kannst.

Diese Fortbildung bieten wir an im Rahmen unserer Yoga-Weiterbildung RYT300® 2019/20. Als YogaYa-Akademie stehen einzelne Seminare auch externen Teilnehmern offen. 

Kategorie YogaYa Akademie, Fortbildungen, Specials Startseite

hat YogaYa zusammen mit Michael Wiese gegründet. Sie beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit Yoga und hat ihre 500-stündige Ausbildung zur Yoga-Lehrerin bei Lord Vishnu's Couch (E-RYT 500) in Köln absolviert. Seit 2013 unterrichtet Claudia auch mit großer Begeisterung Aerial Swing Yoga. Aus Liebe zur Bewegung, zum Fließen und zur Musik hat Claudia außerdem eine Ausbildung zur Tanzpädagogin drangehängt.

Kommentar verfassen