Die Lösung ist schon da!

Workshop Yoga und Coaching
mit Annette Heinz
So., 09. Sept. 2018
13:00 – 17:00 Uhr
Jetzt Buchen für 50 / 47,50 €*
* inkl. MWSt.

Mit Rückenschmerzen zum Yoga und nach kurzer Zeit feststellen, dass der ganze Körper sich richtig gut anfühlt: das ist eine Erfahrung, die viele machen. Du kommst in Bewegung, Du merkst vielleicht erst mal so richtig, was sich alles steif anfühlt – aber schon bald geht es Dir besser. Ähnliches kannst Du beim Coaching erleben.

Immer wieder stößt Du auf den gleichen Widerstand oder kommst an bestimmte Grenzen? Versuche doch einfach mal, eine Lösung zu finden! Ein Streit, eine punktuelle Unzufriedenheit oder nervige Verhaltensmuster werden im Coaching bearbeitet und Du merkst: mit der Zeit entspannt sich auch Dein Leben drumherum. Das Prinzip der althergebrachten Wirkungsweise des Yoga und den Methoden des Coaching sind sich ganz ähnlich: die Lösung zu Deiner Frage liegt bereits in Dir! Du brauchst nur ein paar eindeutige Wegweiser, um sie zu finden.

In diesem Workshop leiten einfache und effektive Übungen Dich an, mehr Wissen und Klarheit über Dich selbst zu bekommen. Diese Arbeit hat einen weiteren wunderbaren Effekt: je vertrauter Dir etwas wird, umso achtsamer gehst Du damit um – und das gilt auch für Deine eigene Person.

Wir werden an diesem Tag sowohl Yoga praktizieren als auch mit Coaching-Werkzeugen arbeiten. Aber keine Sorge: die körperlichen Übungen werden Dich nicht überfordern. Und Du musst in der Gruppe auch nicht Dein Inneres nach außen kehren.

Annette Heinz arbeitet als Yogalehrerin und als  Systemischer Coach.

Kategorie Newsletter, Workshops und Retreats, News, Specials

hat YogaYa zusammen mit Michael Wiese gegründet. Sie beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit Yoga und hat ihre 500-stündige Ausbildung zur Yoga-Lehrerin bei Lord Vishnu's Couch (E-RYT 500) in Köln absolviert. Seit 2013 unterrichtet Claudia auch mit großer Begeisterung Aerial Swing Yoga. Aus Liebe zur Bewegung, zum Fließen und zur Musik hat Claudia außerdem eine Ausbildung zur Tanzpädagogin drangehängt.

Kommentar verfassen