Budokon®Yoga

Fortbildung 
mit Attila Gyömrei
Sa., 2. und So., 3.November 2019
10:00 – 12.30 und 14:30 – 17:00 Uhr
180 EUR 
Buchung in Kürze möglich

Diese Fortbildung findet statt bei „YogaYa: der Salon“,
Bergische Landstraße 68, Leverkusen-Schlebusch

Der Name Budokon geht zurück auf den US-Amerikaner Cameron Shayne, der dieses System begründet hat. Die Wörter stammen aus dem Japanischen: „Bu“ steht für Krieger, „Do“ für den Weg und „Kon“ für Geist oder Seele. Daher: „The Way of the Warrior Spirit“. Budokon ist eine gelungene Mischung aus Kampfsport, Yoga und Lebenskunst. Die Bewegungen sind fließend und kraftvoll, harmonisch und  anspruchsvoll zugleich. Krieger-Haltungen des Yoga gehören ebenso dazu wie Calisthenics (turnerische Übungen), „Animal Moves“, „Grappling“ (Ringen auf dem Boden) und Armbalancen. Keine Sorge: entspannende Übungen sind auch dabei! Manches wird Dir aus dem Yoga vertraut sein, manches ist vielleicht ganz neu. 

Budokon-Lehrer Attila gibt in diesen zwei Tagen eine umfangreiche Einführung in die Welt des Budokon. Du probierst Übungen auf der Matte und auf dem Boden, mal mit, meistens aber ohne Partner/in. Wenn Du diese Übungen in Dein Yoga oder Deinen Yoga-Unterricht integrieren willst, wirst Du hier viele Inspirationen und didaktische Tipps erhalten. Gerne stellen wir Dir im Anschluss ein Zertifikat aus. Die zwei Tage ersetzen aber kein offizielles Budokon®-Teacher Training. 

Attila Gyömrei arbeitet als Fitness Coach und Personal Trainer in Düsseldorf. Er stammt ursprünglich aus Ungarn und unterrichtet auf Englisch. Zum Übersetzen wird Claudia dabei sein.
Im Januar 2019 hat Attila bei YogaYa bereits einen kurzen Workshop gegeben und mit seinem Können ebenso wie mit seiner liebenswerten Art begeistert.

Diese Fortbildung bieten wir an im Rahmen unserer Yoga-Weiterbildung RYT300® 2019/20. Als YogaYa-Akademie stehen einzelne Seminare auch externen Teilnehmern offen. 

Kategorie Newsletter, YogaYa Akademie, Fortbildungen

hat YogaYa zusammen mit Michael Wiese gegründet. Sie beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit Yoga und hat ihre 500-stündige Ausbildung zur Yoga-Lehrerin bei Lord Vishnu's Couch (E-RYT 500) in Köln absolviert. Seit 2013 unterrichtet Claudia auch mit großer Begeisterung Aerial Swing Yoga. Aus Liebe zur Bewegung, zum Fließen und zur Musik hat Claudia außerdem eine Ausbildung zur Tanzpädagogin drangehängt.

Kommentar verfassen