Tschüss, Villa. Hallo Salon!

Zum Jahresende steht bei YogaYa eine Veränderung bevor

Im Dezember 2019 sagen wir „tschüss“ zu einem unserer Räume, nämlich der „Villa“ in der Mülheimer Straße 3. Das bedeutet aber keinen Rückzug, ganz im Gegenteil!

Alle unsere Offenen Klassen wandern ab Mo., 16.12.19, komplett in den „Salon“ in der Bergischen Landstrasse 68. Dort erwartet Dich ein wunderschöner Raum mit noch mehr Platz, hohen Decken allem Yoga-Komfort. Fast alle bisherigen Klassen bleiben so, wie sie sind – voraussichtlich kommen Anfang 2020 sogar noch weitere hinzu. Schon im September 2019 haben wir ja unser Angebot deutlich erweitert.

Der Hintergrund: wir haben den auslaufenden Mietvertrag in der Mülheimer Str. 3 nicht verlängert, weil die Konditionen für uns dort nicht mehr funktionierten. Auch deswegen hatten wir uns Mitte 2019 mit dem „Salon“ rechtzeitig für eine – noch schönere – Alternative entschieden, um Dir weiterhin das beste Yogaangebot bieten zu können.

Natürlich bleibt Dir auch die „Restauration zur Erholung“ erhalten. Auch hier werden weiterhin Offene Klassen stattfinden, an den Wochenenden werden wir den Raum aber frei halten für Ausbildungen und Workshops.

Von dem Angebot an Geschlossenen (Präventions-)kursen hingegen verabschieden wir uns weitgehend, um uns wieder mehr auf unseren Kernbereich, die Offenen Klassen, zu konzentrieren. Nur Yoga für Schwangere ud Yin Yoga werden wir weiterhin anbieten. Wir mieten dafür ab Januar einen Yogaraum im Bioladen gegenüber der Restauration an.

Den „Salon“ in der Fußgängerzone erreichst Du bequem zu Fuss, mit dem Fahrrad, dem Bus und natürlich auch mit dem Auto. Hier stehen Dir in der Umgebung viele Parkplätze zu Verfügung. Mehr dazu hier.

Ein bisschen schade ist es natürlich, die „Villa“ aufzugeben, wo wir viele tolle Stunden und Workshops hatten. Aber wir sind sehr froh, dass wir so eine elegante Lösung finden konnten. Der „Salon“ ist einfach toll. Wir wünschen Dir weiterhin ganz viel Spaß bei uns beim Yoga!

Claudia und Michael

Kategorie Specials Startseite, News, Specials

hat YogaYa zusammen mit Michael Wiese gegründet. Sie beschäftigt sich seit 2003 intensiv mit Yoga und hat ihre 500-stündige Ausbildung zur Yoga-Lehrerin bei Lord Vishnu's Couch (E-RYT 500) in Köln absolviert. Seit 2013 unterrichtet Claudia auch mit großer Begeisterung Aerial Swing Yoga. Aus Liebe zur Bewegung, zum Fließen und zur Musik hat Claudia außerdem eine Ausbildung zur Tanzpädagogin drangehängt.

Kommentar verfassen