Helene Faulhaber

Helene Faulhaber

Helene ist hauptberuflich im quirligen Kommunikationsbereich tätig und landete sie per Zufall vor mehreren Jahren bei einem belebenden Vinyasa-Yoga-Workshop. Dort entdeckte sie, dass Yoga nicht nur zu mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit verhelfen kann, sondern auch die körperliche Fitness und die Beweglichkeit fördert. Um mehr darüber zu erfahren, vertiefte sie ihre Kenntnisse bei Yogareisen mit Elke Nolde und absolvierte die Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin bei YogaYa (RYT®200). In ihrem Unterricht möchte Helene dazu beitragen, dass Jung und Alt spielerisch und mit Leichtigkeit ihren eigenen Yogaweg finden.

Wenn Helene nicht auf der Matte steht, wandert sie mit ihrem Lieblingsmenschen in den Bergen und Wäldern dieser Welt. Vom üppigen Regenwald über die karge Macchia des Mittelmeeres bis hin zur Einsamkeit Skandinaviens. Sie nimmt aber auch gern mal die Pinsel in die Hand und erfreut sich der Formen und Farben, die auf die Leinwand fließen. Helenes liebstes Glückskeks-Zitat: „Lerne deine Verletzungen in Sand zu schreiben und deine freudigen Momente in Stein zu meißeln.“

Helene unterrichtet Sonntags um 10.45 Uhr im Wechsel mit Elke Jakobs 

Kommentar verfassen