Teil 5: Vergrößern und Verschaukeln

Im Sommer 2015 mieten wir weitere 150 qm in der „Restauration zur Erholung“ gleich um die Ecke an und erweitern unser Angebot deutlich – der traditionsreiche Name war einfach zu verführerisch!

Für einige beliebte Stunden bieten wir jetzt Klassen zum Ausweichen an. Und wir haben mehr Präventionskurse im Angebot.

Außerdem können wir jetzt endlich in eigenen Räumen Tücher für Aerial Yoga aufhängen. Wir lassen uns liebend gerne verschaukeln und bilden auch Lehrer in Aerial Yoga aus.

Damit es mit den drei Räumen und zwei Hausnummern nicht zu schwierig wird, benennen wir sie einfach nach dem Parkett: Kirsche, Bambus und Birke.

Sehr zufrieden sind wir mit unserem neues Online-Check in-System, das wir seit Anfang 2017 nutzen. Wer möchte, kann sich damit einen Platz in den Offenen Klassen reservieren – und natürlich auch online Probestunden, Abos und Karten kaufen oder Kurse und Workshops buchen. 

Weiter blättern

Kommentar verfassen